Medizinstudentin Anna leidet unter schweren Albträumen, die sie in Todesangst versetzen. Hilfe verspricht sie sich von ihren Kommilitonen Rutger, Henrik und Sonja, die einer medizinischen Sensation auf dem Gebiet der Schlafforschung auf der Spur sind: Ein kompletter Schlafentzug über drei Wochen soll Anna heilen. Das illegale Experiment gelingt, doch die Folgen sind fatal - denn hinter Annas Albträumen verbirgt sich ein schreckliches Geheimnis ...

Michael Rowitz ("Am Ende die Wahrheit", "Die Nacht der Engel") inszenierte auf den Spuren von "Anatomie" einen zwar nicht immer logischen, aber dennoch packenden Thriller, der vor allem durch die Erinnerungsblitze der Protagonistin atmosphärische Dichte erzeugt.