Nathalie erlebt mit François eine berauschende Liebe und auch nach der Hochzeit setzt sich ihre intensive Beziehung fort. Doch das Glück findet ein jähes Ende, als François bei einem Unfall ums Leben kommt. Fortan kennt Nathalie nur noch ihre Arbeit, verschließt sich ihrem direkten Umfeld und lässt sich auch nach Jahren nicht auf die Avancen ihres Chefs ein. Dann aber geschieht eines Tages das Unglaubliche: Nathalie küsst aus heiterem Himmel den unscheinbaren Mitarbeiter Markus, der eigentlich wie der ewige Junggeselle wirkt. Der kann sein Glück nicht fassen, merkt aber schnell, dass er um Nathalie richtig kämpfen muss und dass der Kuss offenbar nur aus einer unerklärlichen Laune heraus stattfand. Doch Markus gibt nicht auf ...

David und Stéphane Foenkinos inszenierten nach Davids gleichnamigen Bestseller diese warmherzige und oftmals durchaus humorvolle Geschichte eines ungewöhnlichen Neuanfangs. Dank der beiden Hauptakteure Audrey Tautou und François Damiens ist dies eine unterhaltsame Romantik-Komödie.



Foto: Concorde