Eigentlich glaubten Chief Inspector Even Longer und sein Assistent Inspector Very Long dem Übeltäter, der sich der Wixxer nennt, den Garaus gemacht zu haben. Da taucht mit gleicher Maske ein Bösewicht auf, der alle Personen umbringen will, die auf einer Todesliste stehen. Darauf befindet sich auch Very Long und Even Longers Verlobte Victoria Dickham. Die wiederum hält ihre Liebschaft vor ihrem Vater noch zurück. Denn der ist kein Geringerer als Lord David Dickham, ehemaliger Chef von Scotland Yard...

Nach einer wirklich logischen Geschichte sucht man in diesem Nachfolgewerk von "Der Wixxer" erneut vergeblich. Dafür machen die vielen Edgar-Wallace-Zitate und die überkandidelten Gags, die sich Oliver Kalkofe & Co. diesmal ausgedacht haben, wieder enormen Spaß. Christoph Maria Herbst überzeugt erneut als Hatler, der diesmal kein Butler ist, sondern eine Nervenheilanstalt führt, äh leitet. Ebenfalls großartig: der Auftritt von Joachim Fuchsberger, Held vieler echter Wallace-Verfilmungen. Witzig auch der Abspann, der wieder witzige Outtakes präsentiert.

Foto: Constantin