Eine Ärztin erfährt den Schock des Lebens: Als Eileen Flax den schwerverletzten Anthropologen Jean-Charles Pommier behandeln will, greift der sie brutal an. Kurz darauf stirbt er plötzlich. Fortan wird Eileen von schrecklichen Visionen geplagt... Ist Pommier wirklich tot?

Zugegeben, Pierce Brosnan und Lesley-Anne Down haben schon besseres geleistet. Dennoch war dieser ein wenig langatmige Gruselthriller, das Regiedebüt von John McTiernan, sein Sprungbrett für eine Karriere in der großen Kinowelt. Seinen ersten Erfolg hatte McTiernan jedoch erst zwei Jahre später mit "Predator", danach folgten Kassenknüller am Fließband wie "Stirb langsam" (1988), "Jagd auf Roter Oktober" (1990) oder "Stirb langsam - Jetzt erst recht" (1995).