Als das hübsche Zimmermädchen Nora Barnacle 1904 in Dublin den Schriftsteller James Joyce kennenlernt, stürzt sie sich in eine Affäre. Doch der völlig vergeistigte Joyce hat so seine Macken. Nach zehn Jahren will Nora die Launen des Exzentrikers nicht mehr hinnehmen ...

In ruhigen Bilder erzählt der Film meist biografisch verbürgte Episoden aus dem Leben des ungewöhnlichen Literaten - hier freilich aus der Sicht der Geliebten. Ewan McGregor beweist auch hier, dass er zu den ganz Großen der europäischen Schauspielkunst zählt.

Foto: Advanced (Filmwelt)