Ein Fußballsamstag im Ruhrgebiet: Ein entscheidendes Spiel steht an und die Menschen in der Nordkurve haben nur ihr Vergnügen im Kopf: Saufen, Prügeln, Sex und Tore. Es geht um Lust um jeden Preis, um Kampf mit allen Mitteln - Intrigen, Betrug und Erpressung. Jeder bereitet sich auf seine Art vor, jeder will den Deal seines Lebens an diesem Tag machen...

Dieses Milieu hat Regisseur Adolf Winkelmann in seinem Film thematisiert. Dabei schlägt er zwar über die Stränge, kann dies aber durch stilisierte Bilder und Toneffekt wieder auffangen. Überdies will der Film keine realistische Darstellung des Fußball-Fan-Alltags geben, sondern das Lebensgefühl im Fußball-Fieber in wirkungsvollen Bildern beschreiben.