Nachdem ein Geldtransporter überfallen wurde, nimmt die Polizei fünf verdächtige Personen fest, die alle jeweils eine auffällige Tasche mit sich führen. Für die Ermittler ist sicher, dass zumindest eine der Betreffenden an dem Überfall beteiligt war. Stellt sich nur die Frage, ob es der Spieler, die Programmiererin, der Vertreter, der Taxifahrer oder die alleinerziehende Mutter war?

Dieser Krimi des Schauspielers und Regisseurs Bernd Michael Lade kann sich nicht so recht entscheiden, ob er die Kriminalhandlung verfolgen will oder ob er Porträt der Verdächtigen zeigen will, denn er beleuchtet in Rückblenden auch die Lebensgeschichten der fünf Protagonisten. Dank guter Darsteller und versierter Regie ist dies dennoch akzeptable Unterhaltung.