Der achtjährige Paul ist mit seiner Mutter in ein Hochhaus gezogen. In der gleichaltrigen Anna hofft Paul, eine Spielgefährtin zu finden. Doch im Fahrstuhl kommt es zum Streit zwischen den beiden. Da befördert der Lift die beiden Kinder prompt in das Reich der "Ollen Hexe", die ihre Lebenskraft durch streitende Kinder erhält. Anna und Paul wollen natürlich wieder nach Hause, müssen aber erst einige Abenteuer bestehen...

Ein kindgerechter Film von Günter Meyer, der schon mit dem peppigen Kindermusical "Kai aus der Kiste" überraschte. Obwohl sich "Olle Hexe" in einer müllhaldenähnlichen Fantasy-Welt bewegt, stellt der Film aktuelle Bezüge ohne einen übermäßigen pädagogischen Zeigefinger her. Außerdem ist das Ende wirklich furios.