Dr. Sanduk Ruit verfolgt eine Herzensangelegenheit: Der Augenarzt aus Nepal möchte jedem sein Augenlicht zurückgeben, der es dringend braucht. Dabei macht er keinen Unterschied, ob der Patient die Behandlung bezahlen kann oder nicht. 1994 gründete er gemeinsam mit Weggefährten in Kathmandu das Tilganga Eye Center, wo wöchentlich bis zu 2500 Patienten behandelt werden können. Doch um auch die zu erreichen, die sich die Fahrt in die nepalesische Hauptstadt nicht leisten können, reist er in arme und abgelegene Regionen und behandelt die Kranken vor Ort ...

Filmemacher Stefano Levi begleitete den Arzt bei seinen Reisen in die entlegensten Gebiete Nepals und zeigt - vor grandioser Kulisse, die den meisten Patienten von Dr. Sanduk Ruit so noch nie ins Auge gefallen sein dürfte -, wie es dem Mediziner gelingt, viele Menschen von ihren Augenkrankheiten zu heilen und somit ihr Leben zum Positiven zu verändern. Der Regisseur, der in Köln lebt, zeigt seit jeher ein Interesse an internationalen Entwicklungsprojekten und stellt immer wieder Personen, die die Welt positiv verändern wollen, in den Mittelpunkt seiner Produktionen. "Out of the Darkness" ist eine dieser Dokumentationen, die einen stillen Helden bei seiner mildtätigen Arbeit zeigt und das schlechte Gewissen im Zuschauer weckt.



Foto: Barnsteiner