Todd hat bislang in Seattle ein Call-Center geleitet. Doch das wird jetzt nach Indien ausgelagert und Todd soll das Ganze vor Ort aufbauen. Dort angekommen, muss er feststellen, dass sich das Büro noch im Rohbau befindet und die komplette Belegschaft überhaupt keinen Plan hat – und das, wo das Auftragssoll immens hoch ist. Um wenigstens halbwegs zurecht zu kommen, durchläuft Todd erst einmal einen Crashkurs in Sachen Indien. Dadurch kommt er auch der schönen Asha näher...

Ex-Dokumentarfilmer John Jeffcoat erzählt mit diesem culture clash gleichzeitig eine romantische Komödie, wie man sie leider mit ähnlichen Vorzeichen schon zigfach gesehen hat. Wenn auch die Begegnung zweier unterschiedlicher Kulturen hier seinen Reiz und Witz hat, verzichtet der Regisseur leider nicht auf viele Klischees.

Foto: Fox