Eines Abends, kurz nach dem Zubettgehen und kurz vor dem Träumen, bekommen Anneliese und Peterchen Besuch in ihrem Kinderzimmer: Es ist der geigenspielende Maikäfer Sumsemann. Die Kinder schließen Freundschaft mit ihm und versprechen, ihm bei der Suche nach seinem fehlenden sechsten Beinchen zu helfen, das der gefräßige Mondmann vor langer Zeit auf den Mondberg gebracht hat und dort aufmerksam bewacht ...

Nach dem gleichnamigen Märchen von Gerdt von Bassewitz gelang Regisseur Wolfgang Urchs ("In der Arche ist der Wurm drin") ein liebenswürdiger, auch für kleine Kinder geeigneter Zeichentrickfilm mit sauberer Animation. Die Hauptattraktion des Films sind die spaßigen Naturgeister, die den drei Hauptcharakteren unerwartet helfen.

Foto: ZDF