Die katholische Kirche erbt überraschend fünf Millionen Euro - allerdings nur unter der Bedingung, dass Pfarrer Braun in die Gemeinde Liebwitz in Sachsen versetzt wird. Braun soll hier den ungesühnten Mord an Friedrich Dobertin aufklären, dem Gatten der verstorbenen Gönnerin. Während Braun auf dem Campingplatz die Liebenswürdigkeit der "Ossis" kennen lernt, gibt der makabere Tod des Laienschauspielers Friedrich Dobertin Rätsel auf: Bei einer gut besuchten Theateraufführung spielte Friedrich eine große Sterbeszene und erlag dabei einem Infarkt. An einen solchen Zufall mag Braun aber nicht glauben. "Kein Sterbenswörtchen" ist ein weiterer höchst amüsanter Krimi der erfolgreichen Pfarrer-Braun-Reihe mit Ottfried Fischer, Hansi Jochmann, Hans Michael Rehberg und Peter Heinrich Brix.