Die verheiratete Milliardärin Christa Menges weilt in einem mondänen Badeort an der Ostsee. Sie verliebt sich unsterblich in den litauischen Lebemann Wiktor und beichtet Pfarrer Braun schlechten Gewissens ihren Seitensprung. Doch ihr Kurschatten erweist sich als Gigolo, der sie um fünf Millionen Euro erleichtert. Als Brauns Haushälterin Margot Roßhauptner Wiktor tot im Wellnessbereich eines Grandhotels findet, ist es wieder Zeit zu kriminalisieren.