Hobbydetektiv Pinky ist erst elf und fristet abseits seiner Detektivgeschichten ein eher weniger angenehmes Dasein bei seinen Pflegeeltern. Dann klärt er jedoch dank des skurrilen Zauberers Morgan einen Kaufhausdiebstahl auf und macht einen entführten Millionenmops ausfindig. Das hat wiederum zur Folge, dass ihn der Kaufhauskönig adoptieren möchte ...

Nach der Romanvorlage von Gert Prokop entstand ein netter Kinderfilm um die Abenteuer des Kinder-Detektivs Pinky, der zumindest das junge Publikum zufrieden stellen dürfte. Für ältere Kinder ist die schlichte Story dann doch etwas zu dürftig.

Foto: Progress