Eigentlich möchte Cindy Mode-Stylistin werden. Umso erstaunter ist sie, dass sie nach einem oberpeinlichen Auftritt bei einem Pop-Casting zur Gewinnerin gekürt wird. Sie kann allerdings weder ahnen noch wissen, dass der Musikproduzent Peter Dahlem im Vorfeld zu der Casting-Show eine Wette abgeschlossen hat. Er hat behauptet, dass er selbst die untalentierteste Sängerin zum Star aufbauen kann …

Regisseur Oliver Schmitz ("Prinzessin macht blau") verbindet hier gekonnt Elemente der Tennie-Komödie mit Alltagsdramatik. Dank der starken Darsteller - besonders die Newcomerin Zoë Weiland (bekannt aus der Arztserie "Beauty Queen") und Stefan Jürgens - und des nicht übertriebenen Endes ist dies allerbeste Unterhaltung. Für das gelungene Drehbuch zeichneten Eva und Volker Zahn verantwortlich, die zuvor schon die Bücher für Filme wie "No Sex" und "Kolle - Ein Leben für Liebe und Sex" lieferten.