Gemeinsam mit seiner Frau Dang kehrt der in den USA lebende Restaurantbesitzer Wit anlässlich einer Beerdigung in seine thailändische Heimat zurück. Das Paar, welches sich über die Jahre hinweg auseinandergelebt hat, nimmt sich ein Zimmer am Flughafen. Wit zieht sich an die Hotelbar zurück, wo er die Bekanntschaft des 19-jährigen Teenagers Ploy macht. Als er die junge Frau in die Suite einlädt, ist seine Frau natürlich nicht gerade begeistert. Schon bald verschwimmen die Grenzen von Traum und Wirklichkeit ...

Der thailändische Autorenfilmer Pen-ek Ratanaruang ("Das Leben nach dem Tod in Bangkok") drehte in malerischen Bildern und im langsamen Erzählrhythmus diesen gut gespielten Mix aus Drama und Erotikthriller um ein Ehepaar, das sich in einer Art Jetlag-Stimmung über die Unzulänglichkeiten seiner Beziehung bewusst wird. Ratanaruang variiert dafür Bilder der Realität mit albtraumhaften und sexuellen Traumsequenzen, die die seelischen Abgründe der Protagonisten deutlich machen.

Foto: ARD/Degeto