Jansens untreue Ehefrau wird eines Morgens im Bootshaus tot aufgefunden. Jansen bekennt, sie erwürgt zu haben wegen ihres Ehebruchs und ständigen Streits. Es stellt sich aber heraus, daß er lügt. Jansen hat seine Frau nicht getötet, sein Sohn aus erster Ehe hat es getan aus der Angst heraus, die schöne, junge Stiefmutter könnte den geliebten Vater zugrunde richten.