Am Seeufer wird die Leiche der Christine Eggert gefunden. Die Ehe, bekannt als krisenanfällig, kommt in de Mittelpunkt des Interesses der Kriminalpolizei und der Bürger der Stadt. Ein schnell auswucherndes Vorurteil gegen den Ehemann Horst Eggert führt bei diesem zu einer Kurzschlussreaktion. Er entzieht sich der Kriminalpolizei. Diese ermittelt seinen Aufenthalt und recherchiert die Tatumstände. Als Eggert gestellt wird, ist auch der Tathergang klar.