Paul Karuschke feiert seinen 35. Hochzeitstag. Sein Zwillingsbruder Otto war in der Jugend mit seiner Frau Anne verlobt, aber dann hatte sie ihn verlassen und ihre Wahl war auf Paul gefallen. Lange gab es Verstimmung zwischen den ungleichen Zwillingen, aber nun im Alter hat Otto zum Zeichen des Vergessens und Vergebens den beiden eine schöne Feier arrangiert. Der pflichtbewusste Paul tritt danach am Abend seinen Dienst als Pförtner an. Ausgerechnet in dieser Nacht entdeckt er einen Einbrecher und wird von ihm niedergeschlagen. Da die Ermittlungen der Polizei nur langsam voran kommen, begibt sich Otto auf eigene Faust auf die Suche nach dem Mörder seines Bruders. Die Autorin Gabriele Gabriel schrieb dem Schauspieler Fred Delmare eine Doppelrolle auf den Leib, die dieser mit viel Spielfreude ausfüllt.