Zwei junge Bauhandwerker machen nach Feierabend bei individuellen Auftraggebern ihre "schnelle Mark" nebenbei. Eines Tages jedoch genügt den beiden dieser Nebenerwerb nicht mehr. Manfred beginnt mit Antiquitäten zu spekulieren und er ist bereit, für Geld alles zu riskieren. Seine Frau und Freund Peter werden eingespannt, um den naiven Axel für Scheckbetrügereien zu gewinnen. Und Axel macht mit, denn er ist zum ersten Mal verliebt. Eine neue Welt eröffnet sich ihm. Sehr schnell jedoch steht er auf der Fahndungsliste der Kriminalpolizei. Doch der Textilarbeiter Axel Gau ist nicht auffindbar. Eine groß angelegte Fahndung nach ihm beginnt ...