Zwei Tage vor Weihnachten wird ein Baby entführt, von einem kindlichen Täter. Doch die Mutter verkraftet diese starke emotionale Belastung nicht. Die Sehnsucht eines Jungen nach Geschwistern und einem fröhlichen Familienleben trieb ihn durch eine Affekthandlung in die Situation des Entführers.