Goldfischmädchen Ponyo möchte unbedingt ein Mensch werden. Das missfällt ihrem Vater natürlich sehr und der Meereszauberer setzt alles daran, Ponyo stets in die bunte Unterwasserwelt zurück zu holen. Doch als Ponyo die Hilfe des Fischerjungen Sosuke erhält, nimmt ihr Wunsch immer stärkerer Konturen an. Dadurch lässt nun der erzürnte Zauberer Meereskräfte los, die schließlich Sosukes Dorf massiv bedrohen ...

Der japanische Animations-Meister Hayao Miyazaki ("Chihiros Reise ins Zauberland", "Das wandelnde Schloss") hat einmal mehr eine überaus fantasievolle Geschichte auf die Leinwand gebracht. Dabei verwundert aber erneut die relativ billige Umsetzung. Inzwischen müssten die renommierten Ghibli-Studios doch genügend Geld verdient haben, um den Look ihrer Filme zu verbessern. So verliert die tolle Story durch die flache Animation viel von ihrer Magie. Schade!



Foto: Universum