Der tapfere Kämpfer Ashitaka wurde von einem bösen Dämon mit tödlichem Gift infiziert. Bei seiner Suche nach Heilung trifft er auf die hübsche Prinzessin Mononoke, die bei Wölfen lebt. Ashitaka verliebt sich in das ungestüme Mädchen. Dadurch gerät er allerdings in den Kampf der Naturgewalten in Form von riesigen Wölfen, Waldgeistern, dem Hirschköpfigen Wildgott und einer Affenhorde. Außerdem muss er sich gegen eine Siedlung unter der Führung der selbstbewussten Eboshi wehren...

In seinem Entstehungsland Japan war dieses Fantasy-Zeichentrick-Epos der erfolgreichste Film aller Zeiten. Mit viel Action und einer Ökobotschaft bietet der Streifen Manga-Fans sicherlich angenehme Unterhaltung, doch alle anderen, die den japanischen Kulleraugen-Zeichenstil nicht mögen, werden hier in ihren Vorurteilen nur bestätigt. Da nützt es auch nicht allzu viel, dass diesmal immerhin die Hintergründe gut animiert wurden. Für kleine Kinder ist der Film zudem zu brutal.