Bei Jasmina meldet sich eine entfernte Freundin namens Huma, die in einem Stadtteil von Kopenhagen mit einem hohen Anteil von Muslimen lebt. Huma befürchtet, dass einer ihrer Nachbarn einen Terroranschlag vorbereitet. Dieser Nachbar ist mit einer ihrer Freundinnen verheiratet und verhält sich verdächtig. Er hat sich nicht nur stark verändert, sondern auch offensichtlich Kontakt zu einem Unbekannten, den er sehr häufig trifft. Es stellt sich heraus, dass der dänische Geheimdienst und Jasminas Chef Leon bereits detaillierte Informationen zu diesem "Unbekannten" haben. Es wird eine Untersuchung eingeleitet. Der Verdacht auf einen geplanten Bombenanschlag in Kopenhagen erhärtet sich, und der Premierminister wird informiert. Jasmina ihrerseits hat alle Hände voll zu tun, weil sie Huma als Hauptzeugin des geplanten Anschlags schützen muss ...

Spannungs-Spezialist Martin Schmidt ("Der Adler - Die Spur des Verbrechens - Codename Tantalus", "Spiel der Angst") drehte diese dritte Folge der fünfteiligen Thriller-Reihe um eine Gruppe von Personenschützern, die in ihrem Beruf täglich mit Gewalt und Tod konfrontiert werden können. . Auch dieser in sich abgeschlossene Fall bietet nach Folge Protectors - Auf Leben und Tod (1) und Protectors - Auf Leben und Tod (2) wieder Hochspannung pur.

Foto: ZDF/Mike Kollöffel