In einer Kleinstadt wird der Tankwart Swede Lunn ermordet - eine regelrechte Hinrichtung in Gangstermanier. Bei seinen Ermittlungen erfährt Versicherungsdetektiv James Reardon immer mehr über den Lebenslauf des Opfers. Lunn war Boxer, als er sich in die Freundin eines Gangsterbosses verliebte. Von ihr ließ er sich sogar überreden, bei einem Überfall mitzumachen. Doch als er erkannte, dass er nur eine Schachfigur in Kittys und Colfax' infamem Spiel war, verschwand er mit der Beute. Der Auftakt zu einem Leben, das von ständiger Flucht und Angst geprägt war ...

Ein Klassiker des film noir, von Robert Siodmak nach einer Erzählung von Ernest Hemingway inszeniert. Der Film machte den seinerzeit 33-jährigen Burt Lancaster in eines der fulminantesten Debüts der Filmgeschichte über Nacht zum Star. Nach "Rächer der Unterwelt" arbeiteten Siodmak und Lancaster in "Gewagtes Alibi" und "Der rote Korsar" erneut zusammen.

Foto: ZDF/© NBC Universal/Elwood Bredell