College-Abschluss - und dann? Das fragen sich Lelaina, Vickie und Sammy - drei Freunde, die der sogenannten Generation X angehören. Hineingeboren in die Wohlstandsgesellschaft der Siebzigerjahre, begeben sie sich auf die Suche nach der großen Liebe, dem passenden Job und einem Lebenssinn ...

Eine witzige gesellschaftskritische Komödie mit erstklassigen Jungschauspielern, das Regiedebüt von Ben Stiller, der auch einer Nebenrolle zu sehen ist. Winona Ryder überzeugt als ehrgeizige Dokumentarfilmerin in spe, die früh beginnt, das Leben ihrer Freunde aufzuzeichnen. Ethan Hawke ("Der Club der toten Dichter") spielt hier Troy, einen Musiker, der nur durch reichlich viel Zynismus sein sinnentleertes Leben erträgt. Beides Rollen, in der sich die heutige Jugend wohl wiedererkennt. Stiller drehte später Filme wie "Cable Guy - Die Nervensäge" (1996) mit Amerikas gefragtestem Gummigesicht, Jim Carrey.

Foto: ZDF/Van Redin