Linda Marsh ist das, was man eine glückliche Ehefrau und dreifache Mutter nennt. Ihr Mann George ist erfolgreicher Schuldirektor, und die Kinder Drew, Mandy und Willie sind wohlgeraten und unproblematisch. Es könnte nicht besser laufen für die Vorzeigefamilie. Bis Linda eines Tages ihren Mann in seinem Büro mit einer anderen Frau in eindeutiger Situation erwischt. Ihre Nebenbuhlerin ist ausgerechnet Mandys Lehrerin. Für Linda bricht eine bis dato heile Welt zusammen. George bereut seinen Ehebruch, dennoch verlässt er Linda. Fortan ist sie allein erziehende Mutter und wird vom Alltag auf eine harte Probe gestellt...

Dieses eindringliche Familiendrama lebt vor allem von der brillanten Darstellung seiner Hauptdarstellerin. Mary McDonnell konnte auf eine 20-jährige Theaterlaufbahn zurückblicken, als ihr mit "Der mit dem Wolf tanzt" (1990) endlich der Durchbruch beim Film gelang. Für ihre Darstellung erhielt sie eine Oscar-Nominierung. Eine zweite gab es zwei Jahre später für "Passion Fish".