Harry Stoner steht vor den Scherben seiner Existenz: Seiner Textilfabrik droht der Konkurs, die Ehe mit seiner Frau Janet ist durch Routine und Sprachlosigkeit gekennzeichnet und böse Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg verschaffen ihm Alpträume. Um seine Firma zu retten, genügt es nicht mehr, die Bücher zu frisieren. Auf einer Autofahrt lernt Harry das Hippie-Mädchen Myra kennen und lässt sich auf eine flüchtige Affäre mit ihr ein...

"Rocky"-Regisseur John G. Avildsen drehte eine deftige Satire auf den "american way of life", die aber eindeutig stärker zum Drama als zur Komödie tendiert, zumal einem hier das Lachen meist im Halse stecken bleibt. Jack Lemmon erhielt für seine bemerkenswerte Darbietung den Oscar als bester Hauptdarsteller.