Die tunesische Literaturprofessorin Nadia fühlt sich von ihrem Ehemann vernachlässigt und merkt, wie sie ihre schöne 18-jährige Tochter Sarra um deren Äußeres beneidet. Nadia fängt an, ihren eigenen Körper zu hassen, sich selbst, ihre Familie...