Esteban Maceda soll noch einmal als Zeuge vor Gericht gegen den skrupellosen Mafiaboss und Drogen-Millionär Rocco aussagen. Doch das FBI, das ihm Zeugenschutz zugesichert hatte, lässt ihn hängen. Maceda fürchtet um sein Leben und haut ab. In einem verstaubten Provinznest nahe der mexikanischen Grenze quartiert er sich unter falschem Namen bei der attraktiven Motel-Wirtin Kat ein. Die ist dummerweise die Freundin des örtlichen Sheriffs Gilchrist. Und der ist nicht nur ziemlich eifersüchtig, sondern auch überaus misstrauisch und neugierig. Erst recht, als auch noch der zynische FBI-Agent Gene und Roccos Killer in dem Kaff auftauchen und eine blutige Auseinandersetzung zu befürchten ist ...

Ein routiniert in Szene gesetzter Thriller von Rick King mit guten darstellerischen Leistungen - allen voran Chris Sarandon als Kronzeuge auf der Flucht und Dennis Hopper als misstrauischer Sheriff. Sarandon, der von 1967-1979 mit Susan Sarandon verheiratet war, stand hier zusammen mit Joanna Gleason ("Wedding Planner - Verliebt, verlobt, verplant", "Hannah und ihre Schwestern"), seiner dritten Ehefrau, vor der Kamera.

Foto: WVG