Im 12. Jahrhundert gab es Erzähler, deren Aufgabe es war, den Pilgern auf ihrer langen Reise nach Santiago de Compostela die Zeit zu verkürzen. Bei jeder Etappe besangen sie die Heldentaten des Heiligen Krieges und erzählten von Roland, der bei Roncesvalles besiegt worden war...

Frank Cassenti drehte einen eigenwilligen Historienfilm, der die finstere Zeit des Mittelalters noch einmal aufleben lässt und eine Welt im Wandel zeigt. Denn während der Erzähler die Reisenden mit Heldenliedern unterhält, zerfällt ringsum die mittelalterliche Ordnung.