Nordafrika, während des Zweiten Weltkriegs: Als auf breiter Front der Donner britischer Geschütze vor den Befestigungen von El Alamein einsetzte, befindet sich Feldmarschall Erwin Rommel in einem deutschen Lazarett. Ein Flugzeug bringt ihn wenige Stunden später zurück an die Nordafrikanische Front. Am zehnten Tag muss sich Rommel, der keinerlei Nachschub mehr erhält, geschlagen geben. In Tunis schließlich haben die Alliierten Streitkräfte einen tödlichen Ring um die Armeen der Achsenmächte gezogen...

Schon zu Kriegszeiten wurde er zur Legende: Feldmarschall Rommel, jener Fuchs, der Jägern seine Fallen stellte. Henry Hathaways Film schildert die letzten Jahre Erwin Rommels. Den Zusammenbruch des Afrika-Feldzuges, seine Interventionen bei Hitler und schließlich sein Engagement im Kreis des 20. Juli. Hollywood-Star James Mason übernahm überzeugend die Rolle Erwin Rommels.