In der Nachkriegszeit begegnet der ehemalige Soldat Rudi Kleinschmidt jenem Richter Dr. Schramm wieder, der ihn in den letzten Kriegstagen wegen einer Lappalie - er soll zwei Dosen Schokolade gestohlen haben - zum Tode verurteilt hatte. Kleinschmidt entkam der Urteilsvollstreckung nur durch einen glücklichen Zufall: ein Luftangriff rettete ihm das Leben. Nun muss Kleinschmidt aber mit ansehen, wie Dr. Schramm einen üblen Antisemiten einfach laufen lässt. Das erregt den Zorn des kleinen Mannes...

Wolfgang Staudte gehörte nach seiner Übersiedlung in die Bundesrepublik zu den großen Ausnahmen der Filmbranche. Auch mit diesem Werk gelang ihm eine brillant gespielte Zeitkritik. Staudte entwirft nach einem authentischen Fall ein bitteres, aber äußerst realistisches Bild der frühen Bundesrepublik.

Foto: Kinowelt