Wo Inspector Lee ist, ist meist auch sein amerikanischer Kollege Detective Carter nicht weit. So auch in Paris, wo Lee für den Schutz des Botschafters Han verantwortlich ist. Doch natürlich bekommen die ungleichen Partner auch in der französischen Hauptstadt bald Ärger: diesmal in Form von Vertretern der Triaden, die Han als unliebsamen Zeugen niedergeschossen haben. Dadurch ist Lee mächtig böse auf die Bösen...

Eigentlich ist dies keine Fortschreibung der beiden ersten Teile ("Rush Hour", "Rush Hour 2"), denn Brett Ratner drehte einen neuen Film. Das Prinzip ist mal wieder absolut das gleiche wie in den beiden Vorläufern: viel Action und haufenweise humoristische Sprüche. Da ist die Handlung eigentlich nur schmückendes Beiwerk. Das einzige Problem: Irgendwie meint man, das Ganze schon einmal gesehen zu haben.

Foto: Warner