Alexandra Gebhardt und ihr Kollege Frank Hansen haben sich bereit erklärt, als Gastdozenten an der Kölner Polizeischule zu unterrichten, um dem Polizeinachwuchs aus erster Hand das Einmaleins der Kripoarbeit beizubringen. Als die junge Polizistin Tara Kampe angeblich Selbstmord begeht, kommt Kommissarin Gebhardt eine Geschichte auf die Spur, die Korruption in eigenen Reihen vermuten lässt...

Auch wenn diese Folge ein paar Längen aufweist, ist Regisseur Michael Schneider ein packender Polizeifilm gelungen, der einen durchaus realistischen Alltag von Kriminalbeamten schildert. Für das Drehbuch zeichnete der Krimi-erfahrene Autor Sven Poser verantwortlich, der neben zahlreichen Episoden der gleichnamigen Vorabendserie die Bücher zu Filmen wie "Tod im Park", "Solo für Schwarz - Tod im See", "Solo für Schwarz - Der Tod kommt zurück" und "Tatort - Blutdiamanten" schrieb.