Hauptkommissar Hajo Trautzschke erlebt seinen bisher schwersten Fall: Auf seine Tochter Leni, die in Moskau als Journalistin recherchiert, wird ein Mordanschlag verübt. Am Telefon wird Hajo Zeuge, wie Leni in Moskau angegriffen wird. Schüsse, Schreie, plötzlich reißt die Verbindung ab. Hajo kann Leni nicht mehr erreichen. Überstürzt fliegt der Leipziger SOKO-Chef in die russische Hauptstadt. Er muss befürchten, dass Leni ermordet wurde.