Der amerikanische Reporter Richard Boyle und sein Kumpel Doctor Rock werden in Salvador vom Bürgerkrieg völlig überrumpelt. Die beiden müssen mit ansehen, wie die CIA die Gräueltaten der Junta im Land unterstützt. Als Boyle Fotos der Massaker veröffentlichen will, geraten er und seine Geliebte Maria in Bedrängnis ...

Kriegsfilmer Oliver Stone gelang hier eine atemberaubendes Werk, dass sehr direkt Dinge beim Namen nennt und das Klima allgegenwärtiger Bedrohung und Gewalt sehr bedrückend zu schildern versteht. Der Film basiert übrigens auf authentischem Material des Fotografen Boyle, der mit Stone zusammen das Drehbuch zu diesem brillanten Politthriller schrieb.

Foto: Koch Media