Und weiter geht’s mit den perfiden Mordspielchen und fiesen Foltereien. Diesmal übt der Jigsaw-Killer sogar aus dem Jenseits seine Macht aus und es landen erneut fünf Menschen im Folterkeller, um sich gegenseitig zu töten und zu verstümmeln ...

Und jedes Jahr einer mehr: Nach "Saw", "Saw II", "Saw III" und "Saw IV" ist dies bereits der fünfte Film der Reihe. Erstaunlich, dass immer noch haufenweise Zuschauer in diesen Dreck rennen und uns somit auch diesen blutigen Murks bescheren. Sinn macht das Ganze sowieso nicht, lässt aber munter die Kassen klingeln. Reiner Sadisten-Müll!

Foto: Kinowelt