Der einfältige Matrose Alex Walker gerät bei seiner Flucht vor der Polizei an ein durchgeknalltes Pärchen, das aus dem brutalen Angeber Phillip Mills und seiner kleinen Hure besteht. Bald ist Alex den Reizen der ordinären kleinen Dame restlos verfallen - und wird zur Figur in einem gefährlichen Spiel. Denn Missy, so ihr Name, benutzt Alex, um von ihrem tyrannischen Mann Phillip loszukommen...

"Schatten der Leidenschaft" erzählt eine bitterböse Verliererstory, die, obwohl sie in einer sonnig-exotischen Gegend angesiedelt ist, durch ihren düsteren Fatalismus an den film noir erinnert. Regisseur Jim McBride hat sich schon in "The Big Easy - Der große Leichtsinn" als Fachmann für erotische Hochspannung erwiesen. Charakterdarsteller John Lithgow ("Der Tod löscht alle Spuren", "Mein Bruder Kain") spielt den rassistischen und großmäuligen Glücksritter Phillip Mills mit genüsslicher Bösartigkeit. Kevin Anderson, Partner von Julia Roberts in dem Thriller "Der Feind in meinem Bett", macht aus dem romantischen Pechvogel Alex Walker eine gebrochene, tragikomische Figur. Im Mittelpunkt des Films steht aber die vortrefflich schrille Vorstellung von Rosanna Arquette als Missy Mills. Die Schauspielerin zeigt viel Haut als femme fatale, die zwei Männer zu Hampelmännern ihrer Lüste macht.