Das Schleppschiff "Cyclone" ist stets bereit, in Seenot geratenen Schiffen zu helfen. Als der bretonische Kapitän Laurent bei einer aufreibenden Rettungsaktion die schöne Catherine kennen lernt, ist es um ihn geschehen. Der bisher treue Ehemann muss sich zwischen der verführerischen Fremden und seiner Frau entscheiden.

Eine stimmungsvoll inszenierte Regiearbeit von Jean Grémillon nach dem -gleichnamigen Roman von Roger Vercel. Neben der Beziehungsgeschichte ist dieser Klassiker des französischen Vorkriegsrealismus zugleich eine Sozialstudie des Seefahrermilieus, die ihre Figuren durch deren Beziehung zur Natur und zur Arbeitswelt charakterisiert. Darüber hinaus besticht "Schleppkähne" durch sein Staraufgebot und die "Wiedervereinigung" des beliebten Schauspielerpaares Jean Gabin und Michèle Morgan, die seit "Hafen im Nebel" (1938) zu den mythischen Paaren des französischen Kinos zählen.