Irgendwo in einem kleinen Nest im Wilden Westen um 1870 nimmt die Revolverheldin Ellen - eine wirklich starke Frau - an einem üblen Schiesswettbewerb teil. Nur so glaubt sie, den schrecklichen Mord an ihrem Vater, den sie als Kind mitansehen musste, rächen zu können. Denn das Wettschießen wird vom selbsternannten Bürgermeister Herod veranstaltet und der tötete einst ihren Vater. Schon bald steht fest, dass Herod mit teuflischen Tricks arbeitet ...

Kult-Regisseur und Horror-Spezialist Sam Raimi ("Armee der Finsternis", "Darkman - Der Mann mit der Gesichtsmaske") bietet hier ungewöhnliche, aber nett-ironische Westernunterhaltung mit einigen Längen und einer Prise trockenem Humor. Raimi wartet hier zwar mit den gewohnten visuellen Gimmicks und schrägen Kameraperspektiven auf, ließ aber erste Vermutungen aufkommen, dass er zwar ein Meister der Verpackung ist, Inhalte und Drama aber nicht allzu ernst nimmt.

Foto: Columbia