Der junge Kommissar Thomas Bernau wird zu einem Fall hinzugezogen, bei dem es sich auf den ersten Blick um rechtsradikalen Vandalismus handelt. Doch rasch mehren sich die Hinweise, dass es eine übersinnliche Ursache gibt. Für den Realisten Bernau eine Grenzerfahrung: Je tiefer er in den Fall eintaucht, desto heftiger wird er nicht nur mit seinen inneren, sondern mit den äußeren Dämonen konfrontiert ...

Der Mysterythriller ist nicht unbedingt das Genre deutscher Filmemacher. Lars Henning Jung weiß allerdings die hanebüchene Geschichte gekonnt umzusetzen und Gänsehaut-Effekte zu platzieren. Jung setzte hier erneut auf das Spiel von Vincenz Kiefer, mit der er 2008 bereit das knallharte, nicht unumstrittene Psychodrama "Höhere Gewalt" in Szene setzte, als Geisterjäger ist Charakterdarsteller Manfred Zapatka zu sehen. Achten Sie auf Alina Levshin ("Rosa Roth - Das Mädchen aus Sumy") in der Rolle der Marion Sippner. Die aus Odessa stammende Darstellerin wurde für ihre famose Verkörperung einer ukrainischen Zwangsprostituierten in Dominik Grafs TV-Serie "Im Angesicht des Verbrechens" 2010 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Ebenfalls mit dabei: Model und Mannequin Barbara Meier, die 2007 die zweite Staffel von "Germany’s Next Topmodel" gewann, als Medium Morgan in ihrer ersten größeren TV-Rolle.