Mitunter recht grelles Musical um den Glücksspieler Sky Masterson, der sich in eine Angehörige der Heilsarmee verliebt...

Gute Choreografie und Besetzung - auch wenn Brando als Sänger nicht unbedingt überzeugt - und einen nahezu geniale Studioausstattung sorgen für eine amüsante Wiederbegegnung, denn Brando hatte zwei Jahre zuvor mit Jeans Simmons schon für "Désirée" vor der Kamera gestanden und unter der Regie von Joseph L. Mankiewicz 1953 in dem Historiendrama "Julius Caesar" den Marc Anton gespielt hatte. Mankiewicz' Muscial nach dem Broadway-Erfolg von Jo Swerling und Abe Burrows war seinerzeit ein Kassenhit. Die Dreharbeiten gestalteten sich jedoch schwierig, da sie von ständigen Auseinandersetzungen zwischen Brando und Sinatra, der selbst am liebsten die Hauptrolle übernommen hätte, geprägt waren.