Polizeifotograf Wayne "Mad Dog" Dobie gilt zwar als Memme, hat aber dennoch eher zufällig einem miesen Gangster das Leben gerettet. Sozusagen als besonderes Dankeschön erhält Mad Dog von dem Fiesling als "Leihgabe" die schöne Glory. Doch der Cop verliebt sich in die Hübsche und will sie nicht ohne weiteres "zurückgeben". Aber die Gewissheit, um sie kämpfen zu müssen, macht ihn nicht gerade glücklich ...

Regisseur John McNaughton, der einst mit "Henry: Portrait Of A Serial Killer" Kinogeschichte schrieb und 1998 mit "Wild Things" überraschte, drehte hier eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit vielen Längen. Auch die namhafte Darstellercrew wirkt hier - bis auf Murray als Bösewicht und David Caruso als harter Cop - eher gelangweilt. Das Ganze wurde von Martin Scorsese co-produziert.

Foto: ARD/Degeto/Universal