Minza und ihre drei besten Freundinnen Valerie, Edda und Frenzy sind seit der Schulzeit ein eingeschworenes Team und ein festes Gespann. Als Valeries Hochzeit ansteht, sucht sie den Rat ihrer Freundinnen. Ihr zukünftiger Ehemann ist ihr – bisher – einziger Sexualpartner und irgendwie hat sie Angst, etwas zu verpassen, wenn sie ihm das Ja-Wort gibt, ohne vorher Sex mit einem weiteren Mann gehabt zu haben. Doch wo bekommt man so schnell einen Kerl her?

Eines wird schnell klar: Regisseur Peter Gersina ("Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe", "So fühlt sich Liebe an") und Drehbuchautor Mathias Dinter ("Was nicht passt, wird passend gemacht", "Fußball ist unser Leben") bewegen sich auf den Spuren von "Sex And The City" ohne jedoch dessen Spritzigkeit zu erreichen. Nach anfänglicher Langeweile wird es in der zweiten Hälfte noch recht spaßig. Dafür sorgt unter anderem die locker-lustige Mädels-Truppe.