Einst kam bei einem Einsatz sein Partner ums Leben, jetzt soll Scharfschütze Swagger wieder eingesetzt werden. Den gestörten Patrioten ködert man damit, dass angeblich ein Attentat auf den Präsidenten bevorsteht und der Blödmann tappt so prompt in eine Falle. Denn nachdem ein afrikanischer Politiker erschossen wurde, jagt man den Shooter als angeblichen Täter. Zum Glück schöpft ein FBI-Mann schließlich Verdacht und glaubt nun ebenfalls, dass Swagger nur als Sündenbock herhalten soll...

Ein ausgesprochen dämlicher Thriller, der zudem aus seinem fast schon faschistoiden Patriotismus keinerlei Hehl macht. Konnte Regisseur Antoine Fuqua zuletzt mit "Training Day" begeistern, wurde er danach von Film zu Film schlechter und hat nun hoffentlich seinen Tiefpunkt erreicht. Denn dieses Machtwerk ist jenseits jeglicher Plausibilität.