Als die unscheinbare Schülerin Alicja die Bekanntschaft der Freundinnen Milena, Katja und Julia macht, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Denn plötzlich bekommt die graue Maus gesagt, was hipp ist. Sie ändert ihre Kleidung, ihr Aussehen und ihre Gewohnheiten und lernt schnell, dass in dieser Welt nur Männer mit Geld, Partys und Shopping zählt. Und das kann man nur bekommen, wenn man mit Sex bezahlt ...

Eine Allegorie auf die Unbillen des ungeschönten Kapitalismus sollte dieses Drama wohl werden, doch - Ironie des Schicksals - mangelt es für einen richtig guten Film offenbar am Geld. Mit einer gut agierenden Hauptdarstellerin funktioniert diese Story einer jungen Schülerin, die einen hohen Preis für ihren Wunsch nach einem aufregenden Leben bezahlen muss, aber dennoch.



Foto: Peripher