Zusammen mit einigen Überlebenden seiner Fallschirmjäger-Einheit entkommt Colonel Pierre Raspeguy den Kampfplätzen Vietnams. Niedergeschlagen wähnt sich der Krieger am Ende seiner Karriere. Doch dann bekommt er eine neue Aufgabe. Mit seinem ehemaligen Captain und einigen Soldaten seiner alten Truppe kämpft er in Algier gegen Aufständische, die ein unabhängiges Algerien fordern...

Mit großartigen Massenszenen, Kampf und Action beleuchtet Regisseur Mark Robson ("Erdbeben", "Der Preis") in seinem Kriegsfilm ein recht zweifelhaftes Kapitel französischer Geschichte – ohne es zu beschönigen. Am Ende seines meisterlich besetzten Films stellt er den Krieg überhaupt trefflich in Frage.