Da der Vater genug von seinem aufmüpfigen Sohn hat, wird Wong Fang An zum Onkel geschickt. Der soll dem Jungen Manieren und die Kunst des Käpfens beibringen. Schon bald bringt er es zu einer solchen Meisterschaft, dass er seinen Vater vor einem Killer retten kann.

Woo-Ping Yuen drehte diesen witzigen wie erfolgreichen Martial-Arts-Klassiker, der seinerzeit in den Kinos von Hongkong weit erfolgreicher als internationale Großproduktionen wie "Krieg der Sterne" oder "Grease" war, die zur gleichen Zeit liefen. Mit dem Kassenschlager fand Jackie Chan erfolgreich seinen Stil, eine Mischung aus weitgehend unblutiger Action und kantonesischem Humor.

Foto: Tele 5