Der erfolgreiche Werbefilmer Serge lässt seine Familie wegen einer jüngeren Engländerin sitzen. Aber die brennt schließlich mit einem smarten Italiener durch...

Regisseur und Drehbuchautor Pierre Grimblat drehte eine modisch aufgemotzte Dreiecksgeschichte, die satirisch Egoismus in Beziehungen aufs Korn nimmt. Entertainer Serge Gainsbourg haucht hier seiner Ehefrau Jane Birkin den Erfolgssong "Je t'aime" ins Ohr. Für das Drehbuch und die Dialoge dieses stark an der Popästhetik des Swinging London orientierten Porträt der Werbe- und Modeszene Ende der Sixties zeichnete Melvin Van Peebles mitverantwortlich.